Willkommen in der Kupferstadt Stolberg

Aktuelle Meldungen

Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch in das geplante Begegnungshaus Grüntalstraße FÜNF ein. Mit verschiedenen Aktionen wird zwischen 11:30 und 17 Uhr das neue Soziale-Stadt-Programm in und für Stolberg vorgestellt - ganz praktisch und zum Anfassen.


Die diesjährige Ausbildungsbörse findet am Freitag, dem 10. Mai 2019, 09.00 - 13.00 Uhr im Berufskolleg Stolberg statt. Über 70 Ausstellerinnen und Aussteller aus der gesamten Region präsentieren ein großes Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten und bieten Schülerinnen und Schülern umfangreiche Informations- und Beratungsmöglichkeiten.


Am Sonntag, dem 26. Mai 2019 finden die Europawahl 2019 und die Wahl der nächsten Bürgermeisterin/des nächsten Bürgermeisters der Kupferstadt Stolberg statt. Zur Beantragung der Briefwahlunterlagen klicken Sie bitte auf die Überschrift oder das Bild.


Als pflichtig am Stärkungspakt teilnehmende Kommune hat die Kupferstadt Stolberg größtes Interesse an einer erheblichen Verbesserung ihrer Finanzlage. Deshalb sind die Ideen der Bürgerinnen und Bürger gefragt! Wo kann gespart oder mehr eingenommen werden? Wo können Schwerpunkte gesetzt oder verschoben werden? Sollen städtische Leistungen eingeschränkt oder Gebühren erhöht werden? Soll das städtische Defizit durch Steuererhöhungen und Einsparungen oder durch eine höhere Verschuldung (Belastung zukünftiger Generationen) ausgeglichen werden? Die Kupferstadt Stolberg bietet Ihnen Dokumente (Downloads) an, die Sie als PDF herunterladen und auf Ihrem Computer anschauen können. Weitere Informationen


Als erste Kommune in der Städteregion Aachen beschäftigt die Kupferstadt Stolberg einen Inklusionsbeauftragten. Ziel ist es, die Inklusion in ihrer gesamten Tragweite auf die gesellschaftliche Ebene zu transportieren. Ob Behinderung, Alter, Armut oder Migrationshintergrund: Allen Bürgerinnen und Bürgern, die in ihrem Alltag auf Barrieren stoßen – sei es aufgrund körperlicher, geistiger, sprachlicher oder finanzieller Hindernisse –, soll die Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen ermöglicht werden. Weitere Informationen


Im Jahr 2018 liegt der Schwerpunkt der Stolberger Klimaschutzinitiativen auf der Elektromobilität. Die Kupferstadt treibt den Aufbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge voran. An acht Standorten in der Talachse aber auch den Ortsteilen Breinig, Büsbach und Mausbach werden mit Unterstützung der EWV öffentliche Ladesäulen aufgestellt. Auch die Dienstmobilität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung soll ökologischer rund emissionsfreier werden. Der Fuhrpark der Stadtverwaltung wird elektrifiziert und bald drei Elektrofahrzeuge umfassen. Seit einem Jahr stehen den Mitarbeitern für Dienstwege zusätzlich auch Dienst-Pedelecs zur Verfügung die sehr gut angenommen werden Weitere Informationen


Dank des Bund-Länder-Programms "Stadtumbau West" erhält die Kuperstadt Stolberg die Möglichkeit die Innenstadt neu zu gestalten. Gleich sieben Maßnahmen werden in der Innenstadt Stolbergs umgesetzt. Aktuell befinden sich drei Projekte in der Umsetzung. Hintergründe und weitere Informationen zu den Projekten finden Sie auf der Internetseite: www.stolberg.talachse-innenstadt.de Weitere Informationen


Die Kupferstadt Stolberg präsentiert sich heute als ein dynamischer Industriestandort im Wandel. Eine zukunftsorientierte industrielle Basis, die zentrale Lage in einer der innovativsten und wirtschaftsstärksten Regionen Europas und familienfreundliche Bedingungen für junge Fachkräfte - der Wirtschaftsstandort Stolberg bietet eine Menge Standortvorteile für Ihr Unternehmen. Falls Sie noch weiterführende Informationen benötigen oder das Beratungsangebot der Wirtschaftsförderung in Anspruch nehmen wollen, sprechen Sie uns einfach an! Weitere Informationen