BLÜHENDE MÜHLENER BRÜCKE

Stadtteilaktion gestartet


Bild Blumenpflanzung 2© Kupferstadt Stolberg Bürgermeister Patrick Haas hat heute auf der Mühlener Brücke gemeinsam mit Vertretern der WABe und des Stadtteilmanagementes ein Zeichen gesetzt und zugleich einen Startschuss gegeben: Miteinander für eine neu gestaltete blühende Mühlener Heinrich-Heimes-Brücke! Mit dem neuen Stadtteilmanagement des Programms „Berg- und Talachse“ startet er dazu die Stadtteilaktion „Blühende Mühlener Brücke“.

Es gibt dazu in der nächsten Zeit eine groß angelegte Bürgerbeteiligung und eine hoffentlich breite Beteiligung des hiesigen Ehrenamtes und der Politik. Im Viertel werden nun Handzettel verteilt, auf denen die Bürgerinnen und Bürger Ihre Ideen vorschlagen können und anschließend gerne an der Umsetzung beteiligt werden. Auch Online ist Mitmachen selbstverständlich möglich, unter https://www.umfrageonline.com/s/bluehendemuehlenerbruecke

Denn die Mühlener Brücke plakatiert für viele den Ruf des Stadtteils Mühle. Dabei pulsiert auf der Mühle ein buntes und geschäftiges Leben von Alt und Jung. Aktive Menschen und vielfältige Kulturen prägen das Viertel der alten Kupferstadt. Zugleich wünschen sich viele Bewohnerinnen und Bewohner mehr Sauberkeit, besser gepflegte Plätze, ein besseres Image für die Mühle und Investitionen in eine gute Zukunft des Viertels. Die Kupferstadt Stolberg hat den Stadtteil Mühle zu einem Schwerpunkt in der Förderung der Stadtentwicklung erklärt. Im Miteinander von Politik, Verwaltung und Bürger/innen soll die „Berg- und Talachse“ Stolbergs aufblühen.