Ausbildung bei der Kupferstadt Stolberg

Rathausstraße 11-13
52222 Stolberg (Rhld.)
Telefon 02402 / 13-561
1. Obergeschoss
Zimmer: 121

Die Kupferstadt Stolberg bildet in folgenden Ausbildungsberufen aus:

  • Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

Verwaltungsfachangestellte/r werden in den unterschiedlichsten Bereichen der Kupferstadt Stolberg eingesetzt. Auf Grundlage verschiedenster Gesetze und Vorschriften beraten sie z.B. Bürger, sorgen für Sicherheit und Ordnung und bearbeiten den städtischen Zahlungsverkehr.

Die duale Ausbildung dauert 3 Jahre und wird mit der Berufsbezeichnung ,,Verwaltungsfachangestellte/r Fachrichtung Kommunalverwaltung" abgeschlossen. Einstellungsvoraussetzung ist mindestens Fachoberschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsstand.

  • Stadtinspektoranwärter/in (Bachelor of Laws / Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, ehemals gehobener Dienst) (m/w/d)

Stadtinspektoranwärter/innen werden in den unterschiedlichsten Bereichen der Kupferstadt Stolberg eingesetzt. In Bereichen wie Haushaltswesen, Personalwesen oder Beschaffung planen sie beispielsweise den Personalbedarf, stellen Haushaltspläne auf oder führen Ausschreibungs- und Vergabeverfahren durch.

Das duale Studium dauert 3 Jahre und wird der Berufsbezeichnung ,,Stadtinspektor/in (Bachelor of Laws)" abgeschlossen. Einstellungsvoraussetzung ist mindestens Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsstand sowie die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates. Zudem sind die sonstigen beamtenrechtlichen Voraussetzungen zu erfüllen.

  • Stadtsekretäranwärter/in (Verwaltungswirt/in, Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt) (w/m/d)

Stadtsekretäranwärter/innen werden während ihres Vorbereitungsdienstes in den unterschiedlichsten Bereichen der Kupferstadt Stolberg eingesetzt. Auf Grundlage verschiedenster Gesetze und Vorschriften unterstützen sie u. a. bei Beratungen von Bürgerinnen und Bürgern, sorgen für Sicherheit und Ordnung und bearbeiten den städtischen Zahlungsverkehr.

Der Vorbereitungsdienst dauert 2 Jahre und wird mit der Berufsbezeichnung ,,Verwaltungswirt/in" abgeschlossen. Einstellungsvoraussetzung ist mindestens ein Realschulabschluss, ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit abgeschlossener sowie förderlicher Berufsausbildung. Des Weiteren sind die beamtenrechtlichen Voraussetzungen zu erfüllen, insbesondere muss die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates vorliegen.
 

  • Straßenbauer/in (m/w/d)

Straßenbauer/innen sind insbesondere für die Instandhaltung von Straßen, Herstellung von Böschungen und Gräben sowie der Absicherung des Straßenverkehrs und Unterhaltung der Verkehrszeichen verantwortlich. Durch sie bleibt jeder im Stadtgebiet der Kupferstadt mobil. 

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und wird mit der Berufsbezeichnung „Straßenbauer/in“ abgeschlossen. Einstellungsvoraussetzung ist mindestens ein Hauptschulabschluss Klasse 10 A.

  • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (m/w/d)

Als Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe liegt Ihre Hauptaufgabe darin, die Sicherheit der Badegäste zu gewährleisten. Neben der Beaufsichtigung des Badebetriebs gehören hierzu die Pflege- und Reinigungsarbeiten sowie die Überwachung und Sicherung technischer Anlagen und Abläufe. Darüber hinaus wirken Sie im verwaltungstechnischen Bereich und bei der Öffentlichkeitsarbeit mit und auch die Leitung von Schwimmkursen ist Teil Ihres Aufgabenbereichs.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und wird mit der Berufsbezeichnung "Fachangestellte/r für Bäderbetriebe abgeschlossen. Einstellungsvoraussetzungen sind mindestens ein Realschulabschluss (Fachoberschulreife), uneingeschränkte sportliche und gesundheitliche Eignung sowie die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (bspw. an Wochenenden) zu arbeiten. 

  • Brandmeisteranwärter/in (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, ehemals mittlerer Dienst) (m/w/d)

Der Beruf des Brandmeisters bei der Feuerwehr der Kupferstadt Stolberg bietet eine vielseitige und spannende Tätigkeit mit besonderen Herausforderungen. Die klassischen Aufgaben umfassen Einsätze im gefahrenabwehrenden Brandschutz und der technischen Hilfeleistung. Des Weiteren obliegt der Feuerwehr Stolberg auch die Durchführung des Rettungsdienstes. Neben den abwechslungsreichen Einsätzen gehören die Pflege, Prüfung und Instandhaltung der Geräte und Fahrzeuge zu Ihren Aufgaben.

Der Vorbereitungsdienst dauert 3 Jahre und wird mit der Berufsbezeichnung "Brandmeister/in" abgeschlossen. Folgende Einstellungsvoraussetzungen sind u. a. zu erfüllen: mindestens ein Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss sowie eine Gesellenprüfung in einem für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Handwerk oder einer entsprechenden Berufsausbildung. Des Weiteren sind die beamtenrechtlichen Voraussetzungen zu erfüllen, insbesondere muss die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates vorliegen. 

  • Ausbildungsträger für die "Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in" (w/m/d)

Der/Die Erzieher/in orientiert sich in der pädagogischen Arbeit an der Bildungsvereinbarung des Landes Nordrhein-Westfalen. 

Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit stehen die Kinder mit ihrer Individualität, Heterogenität und Neugierde, die Welt zu entdecken und zu erforschen. Durch kontinuierliche Beobachtungen nimmt der/die Erzieher/in die individuellen Bedürfnisse und Kompetenzen der Kinder wahr. Daran orientiert stärkt, unterstützt und begleitet die Fachkraft die Bildungsprozesse in den verschiedenen Bildungsbereichen.  
 
Weitere Tätigkeiten: 

  • Weiterentwicklung der konzeptionellen Arbeit der Einrichtung
  • Elternarbeit geprägt durch eine Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
  • AdministrativeTätigkeiten
  • Sicherstellung Kindeswohl
  • Anleitung und Ausbildung von angehenden Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und wird mit der Berufsbezeichnung "Erzieher/in" abgeschlossen. 

Die Bewerbungsfristen, Einstellungsvoraussetzungen und alle weiteren Informationen (Ausbildungsablauf, Ausbildungsvergütung, Bewerbungsverfahren etc.) zu unseren Ausbildungsberufen finden Sie in unserem Info-Heft "Ausbildung bei der Kupferstadt Stolberg".

Unser Info-Heft steht hier für Sie zum Download bereit.