Das Audit Familiengerechte Kommune

Logo Familiengerechte KommuneFamilien sind Grundpfeiler und Leistungsträger unserer Gesellschaft.
 
Die Familien in der Kupferstadt Stolberg sind das wichtigste soziale Netzwerk der Stadt. Aus diesem Grund hat die Unterstützung aller Familien in ihren sozialen und wirtschaftlichen Beziehungen einen hohen Stellenwert. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und des zunehmenden Standortwettbewerbs ist es wichtig, dass Menschen hier neben beruflichen Perspektiven auch ein lebenswertes Umfeld vorfinden.
 
Daher will die Kupferstadt Stolberg auch dazu beitragen, dass sich nicht zuletzt Familien mit Kindern, aber auch Menschen mit Beeinträchtigungen, junge wie ältere Menschen in der Kupferstadt weiterhin gut entwickeln und wohlfühlen können.
 
Als kinder- und familienfreundliche Stadt hält die Kupferstadt eine breite Palette von Angeboten vor, die weit über die gesetzlichen Mindestvorschriften hinausgehen. Die städtische Infrastruktur erfüllt die Bedürfnisse aller Generationen.
 
Um dieses auch dauerhaft zu gewährleisten, ist es erforderlich, die Familienpolitik und die familienrelevanten Angebote regelmäßig an die aktuellen Entwicklungen anzupassen.  
 
Die zielgerichtete Weiterentwicklung wird in der Kupferstadt Stolberg seit dem Jahr 2016 fachlich und methodisch durch den Verein „Audit Familiengerechte Kommune“ durch externe Beratung und Begleitung unterstützt.
 
Das „Audit Familiengerechte Kommune“ ist ein Führungsinstrument, das Kommunen auf dem Weg zu einer strategischen und gemeinsam getragenen Familienorientierung unterstützt und alle relevanten Beteiligten involviert. Dabei steht das Ziel im Fokus, durch verbindliche Vereinbarungen Familiengerechtigkeit für die Bevölkerung der Kupferstadt spürbar zu machen und die Stadt im Hinblick auf Familienfreundlichkeit zu profilieren.
 
In diesem Zusammenhang wird die Familienpolitik der Kupferstadt Stolberg  systematisiert und strategisch weiterentwickelt, um bestehende Aktivitäten unterschiedlicher Akteure noch besser zu vernetzen.
 
Die Auditierung zur Familiengerechten Kommune in der Kupferstadt Stolberg erfolgte nach einem vorgegebenen Verfahren und dauerte 12 Monate. In diesem Zeitraum erfolgte eine Bestandsaufnahme der örtlichen familienpolitischen Leistungen und Strategien für verschiedene Handlungsfelder wurden erarbeitet.  Anschließend erfolgte eine Beteiligung von Familien und örtlichen Akteuren an der Abstimmung der   strategischen Ziele und eine politische Beschlussfassung über diese Ziele und Maßnahmen für die nächsten 3 Jahre wurde herbeigeführt.

Prozessverlauf

Der Prozess zur Zertifizierung „Audit Familiengerechte Kommune“ beinhaltete folgende Schritte:
 
• eine Darstellung des aktuellen Standes (Erfassung auf der Grundlage vorgegebener statistischer Erhebungen)
• eine Analyse des Standes „Familienfreundlichkeit“
• Workshops mit dem Ziel der Strategiefindung
• Festlegung eines oder mehrerer Schwerpunkthandlungsfelder, die für die Kupferstadt Stolberg besonders bedeutsam sind
• nach 1 Jahr des Prozesses, Festlegung von Maßnahmen (Beschluss des Rates)
• 3 Jahre Prozess der Umsetzung und Analyse der Ergebnisse

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Christine Stadler für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

www.familiengerechte-kommune.de