Galerien und Ausstellungen

Skulpturen und Kunstwerke ...

... begleiten Sie auf dem Weg durch die Kupferstadt

Gleichgültig, wo Sie in Stolberg unterwegs sind, am Wegesrand begegnen Ihnen immer wieder Skulpturen, die in ihrer Vielzahl bzw. Vielgestaltigkeit die rege, lebendige und aktive Kunstszene der Kupferstadt deutlich machen.

resize_400x343.jpg

Der Vogelmensch, Edelstahlskulptur von Albert Sous
Foto: Birgit Engelen.

So hat sich beispielsweise in den letzten Jahren ein Teil des historischen Straßenzuges Alt-Breinig zur „Kunstmeile" entwickelt. Tradition und Avantgarde sind hier kein Gegensatz, sondern verbinden sich zu einem faszinierenden Ortsbild. 

„Kunst hautnah" können Sie in den Stolberger Galerien erleben. In der Burg-Galerie, einem eindrucksvollen, großzügigen Raum im Obergeschoss der Burg Stolberg, finden Wechsel-Ausstellungen statt, die von ARTIBUS, dem Kulturmanagement der Stadt, organisiert werden. 

Der Zinkhütter Hof lädt mit seinen spannenden Ausstellungen zum Thema Industrie, Medizintechnik und verschiedenen Wechsel-Ausstellungen ein, die Geschichte der Kupferstadt in einen außergewöhnlichen Rahmen mit unerreichbarem Flair kennenzulernen.

Einen weiteren Leckerbissen in Sachen Kunst erreicht man nach steilem, aber lohnendem Anstieg zum Hammerberg. Unmittelbar neben dem Atelierhaus der Malerin und Graphikerin Birgit Engelen liegt, hoch über der Altstadt, der Skulpturen-Garten mit zahlreichen faszinierenden Exponaten. 

resize_500x335.jpg

Einmal im Jahr, üblicherweise Anfang Mai, öffnen alle Galerien im Stadtgebiet ihre Pforten und laden alle interessierten Gäste ein, sich Ateliers und Ausstellungen in aller Ruhe und oft mit einem geselligen Rahmenprogramm anzuschauen. Details der ART TOUR de Stolberg finden Sie hier

Und weil die Kunstszene in der Kupferstadt sich so rasant entwickelt hat und zu einer identifikationsbildenden Dominanz geworden ist, bietet die Stolberg-Touristik in diesem Jahr eine "Kunsttour" an, eine Führung zu den Kunstwerken im öffentlichen Raum. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Stolberg-Touristik, 02402 99900-81 oder touristik@stolberg.de