Das ehemalige Karmelitinnen-Kloster im Ortsteil Zweifall

Das ehemalige Karmelitinnen-Kloster Stolberg-Zweifall, Klosterstraße 40, 52224 Stolberg, bewohnt und bewirtschaftet seit mehr als 5 Jahren allein durch Schwester Maria Regina aus, sucht zusammen mit einem Freundeskreis und BürgerInnen, Investoren und weitere Mitwirkende für die Neu- u. Umnutzung dieses einmaligen Kleinods.

Neben weiteren, notwenigen Investoren und Sponsoren, suchen wir für dieses Kleinod zur Umnutzung in ein Sozialraum-orientiertes Projekt, Interessenten, die Ihre Nutzungsidee und Ihr Engagement mit einbringen möchten.

Dank auch an die IG-Dorf-Zweifall, die unser Anliegen nun mit in Ihre Agenda 2018 aufgenommen haben und uns mit Rat u. Tat zur Seite steht.

Bitte informieren Sie sich über die Presse oder meine besondere Seite zu diesem Projekt, denn durch viele kleine Impulsveranstaltungen, über das Jahr verteilt, wollen wir das z.Zt. zumindest noch spärliche Leben auf dem Klosterhügel, impulsgebend für die Menschen der Region, bewegen und erneuern.

Kleine Gruppen (bis 5 Personen) und Einzerlwanderer / Pilger sind uns jederzeit willkommen, ebenso bieten wir Räume für Tagesseminare und Einzelveranstaltungen, Ausstellungsmacher und Musiker an, die hier einen guten, sprituellen und stimulierenden Ort finden.

Bitte Voranmeldung 10 Tage im Voraus über:

KlosterHoff17@t-online.de oder Tel. 02402 72135