Das Schicksal der Stolberger Juden

Programmbroschuere_2019_Deckblatt-210x300© Gruppe Z
Aus der Geschichte lernen... Der Opfer gedenken... Tour gegen das Vergessen

Der 2. Weltkrieg – Brandbeschleuniger des Antisemitismus

1933-1935-1938 sind Markierungen für die Brutalisierung des Antisemitismus. Terror, Boykott und Ausgrenzung waren die Vorboten der Vernichtungsabsichten der Nazis. Mit dem Überfall auf Polen am 1.9.1939 steigerte sich der Antisemitismus bis hin zu den Vernichtungslagern in den besetzten Ländern.

Das Volksgemeinschaftsdenken und damit zusammenhängend der Antisemitismus waren der Kitt für die Massenbasis der Nazis. Die Katastrophe des 2. Weltkriegs wurde zu einem Brandbeschleuniger des Antisemitismus, der in der Ermordung von 6 Millionen Jüdinnen und Juden gipfelte. Über 55 Millionen Menschen in den von Deutschland überfallenen Ländern verloren ihr Leben.





Veranstalter:

Stolberg-Touristik
Straße:
Zweifaller Straße 5
PLZ/Ort:
52222 Stolberg

Telefon
02402 - 99900-80
Fax
02402 99900-82



Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.





Veranstaltungsort:

Kupferstadt Stolberg
Straße:
Rathausstraße 11-13
PLZ/Ort:
52222 Stolberg






Homepage:




POI-Suche: