Erneuerbare Energien (GEG / EEWärmeG)

Rathausstraße 11-13
52222 Stolberg (Rhld.)
Telefon 02402 / 13-430
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 708
Telefon 02402 / 13-420
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 705
Telefon 02402 / 13-223
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 703
Telefon 02402 / 13-428
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 703
Telefon 02402 / 13-699
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 705

Am 01.11.2020 ist das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft getreten, das, wie bereits zuvor das  Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz ( EEWärmeG ), jeden Eigentümer eines neu errichteten Gebäudes verpflichtet, den Wärme- und Kälteenergiebedarf zumindest anteilig durch die Nutzung erneuerbarer Energien zu decken. Die Einzelheiten sind in den §§ 34 bis 45 GEG geregelt.

Da für Bauvorhaben, die vor dem 01.11.2020 beantragt oder im Freistellungsverfahren eingereicht wurden, noch die Vorschriften des EEWärmeG anzuwenden sind, ist zu Ihrer Information eine vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit herausgegebene Broschüre in Form eines PDF-Dokuments hinterlegt.

Außerdem finden Sie hier Informationen über die baurechtliche Beurteilung (Genehmigungspflicht, materielle Zulässigkeit etc.) von Solarenergieanlagen und speziell Photovoltaikanlagen.

Weiter gehende Informationen erhalten Sie außerdem unter folgenden Adressen im Internet:

https://www.bmi.bund.de/DE/themen/bauen-wohnen/bauen/energieeffizientes-bauen-sanieren/energieausweise/gebaeudeenergiegesetz-node.html
https://www.erneuerbare-energien.de/EE/Navigation/DE/Recht-Politik/Das_EEWaermeG/das_eewaermeg.html
http://www.erneuerbare-energien.de/







Bearbeitungsgebühren: