Frühzeitige Beteiligung B-Plan Stadtrandsiedlung

B-Plan 167-1 Beteiligung 1. Bauanschnitt

Stolberg Krakau_VE_BA1_500_2016-09-05_1

Im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung gem. § 3 (1)  BauGB für den Bebauungsplan Nr. 167 / 1 „Stadtrandsiedlung -1. BA“ und die 101. Änderung des Flächennutzungsplanes findet


1.         die Darlegung über Ziel und Zweck der Planungen sowie die Auslegung der Vorentwürfe in der Zeit

vom 02.11.2016 bis 17.11.2016 (einschließlich)

in den Informationskästen der Abteilung für Stadtentwicklung und Umwelt im Foyer des Rathauses statt. Die Öffentlichkeit kann sich innerhalb dieser Frist zu den allgemeinen Zielen, Zwecken und wesentlichen Auswirkungen der Planung in der Abteilung für Stadtentwicklung und Umwelt, Rathaus Zimmer 502 während der Dienstzeiten

Montag bis Mittwoch                         8.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Donnerstag                                           8.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Freitag                                                    8.30 Uhr bis 13.00 Uhr


unterrichten und während dieser Frist dazu äußern.

2.         die Anhörung der Bürger

am Donnerstag, den 17.11.2016 um 18:30 Uhr im Pfarrheim KOT St. Josef, Höhenstraße 51, Stolberg Donnerberg

statt. Es besteht Gelegenheit zur Äußerung von Fragen sowie zur Erörterung der Planung. Zur öffentlichen Veranstaltung lade ich Sie herzlich ein.

Der Bereich zwischen Höhenstraße, Duffenterstraße, Trockener Weiher und Obere Donnerbergstraße soll in den kommenden Jahren für den Wohnungsbau erschlossen werden. Aufgrund der Größe des Plangebietes erfolgt die Erschließung in mehreren Bauabschnitten auf Grundlage des Rahmenplanes, der unter Mitwirkung der Öffentlichkeit in den Jahren 2013 bis 2015 weiterentwickelt wurde. Zur Schaffung der rechtlichen Grundlagen ist die Aufstellung eigenständiger Bebauungspläne für die einzelnen Bauabschnitte erforderlich.

 Die Bekanntmachung können Sie auch auf der Internetseite der Kupferstadt Stolberg - Rubrik "Stadt" - Punkt "Bekanntmachungen" - einsehen.

Im ersten Bauabschnitt, der von der Straße Trockener Weiher erschlossen wird und überwiegend die Flächen der ehemaligen Sportanlagen umfasst, sollen Bauflächen für Einfamilienhäuser, einige Mehrfamilienhäuser und eine Kindertagesstätte sowie Grünflächen mit integrierter Regenrückhaltung entstehen.


Hier können Sie die folgenden Unterlagen herunterladen:

Bebauungsplan Nr. 167 -1. BA Vorentwurf Plan

Bebauungsplan Nr. 167 -1. BA Vorentwurf Begründung

Bebauungsplan Nr. 167 -1. BA Vorentwurf städtebaulicher Entwurf

101. Änderung FNP Plan

101. Änderung FNP Begründung

Landschaftspflegerischer Fachbeitrag

Landschaftspflegerischer Fachbeitrag Karte Bestand

Landschaftspflegerischer Fachbeitrag Karte Planung

Verkehrsuntersuchung