Willkommen in der Kupferstadt Stolberg

Aktuelle Meldungen

Am Mittwoch, den 27.09.2017 wurde die Kupferstadt in Osnabrück als eine von neun Kommunen aus ganz Deutschland als „Familiengerechte Kommune“ zertifiziert. Vorausgegangen ist der Auszeichnung ein rund einjähriger Auditierungsprozess unter Einbindung vieler kommunaler Akteure aus dem sozialen Bereich, in dem die kommunalen Angebote überprüft und analysiert wurden. Mehrere Maßnahmen wur-den erarbeitet, im Rahmen des Auditierungsprozesses erarbeitet, die in den kommenden drei Jahren umgesetzt werden sollen. Hierzu hat sich der Rat durch Beschluss selbst verpflichtet.


Bericht des Bauordnungsamtes für den Monat September 2017


Ab Freitag, dem 01.09.2017 kann der Bezugsschein zum Erhalt von Jodtabletten beantragt werden.


Als pflichtig am Stärkungspakt teilnehmende Kommune hat die Kupferstadt Stolberg größtes Interesse an einer erheblichen Verbesserung ihrer Finanzlage. Deshalb sind die Ideen der Bürgerinnen und Bürger gefragt! Wo kann gespart oder mehr eingenommen werden? Wo können Schwerpunkte gesetzt oder verschoben werden? Sollen städtische Leistungen eingeschränkt oder Gebühren erhöht werden? Soll das städtische Defizit durch Steuererhöhungen und Einsparungen oder durch eine höhere Verschuldung (Belastung zukünftiger Generationen) ausgeglichen werden? Die Kupferstadt Stolberg bietet Ihnen Dokumente (Downloads) an, die Sie als PDF herunterladen und auf Ihrem Computer anschauen können. Weitere Informationen


Als erste Kommune in der Städteregion Aachen beschäftigt die Kupferstadt Stolberg einen Inklusionsbeauftragten. Ziel ist es, die Inklusion in ihrer gesamten Tragweite auf die gesellschaftliche Ebene zu transportieren. Ob Behinderung, Alter, Armut oder Migrationshintergrund: Allen Bürgerinnen und Bürgern, die in ihrem Alltag auf Barrieren stoßen – sei es aufgrund körperlicher, geistiger, sprachlicher oder finanzieller Hindernisse –, soll die Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen ermöglicht werden. Weitere Informationen


Der Klimaschutz hat in der Kupferstadt Stolberg einen hohen Stellenwert. Mit dem Stolberger Energiedialog konnten im vergangenen Jahr erste Maßnahmen angestossen werden. Die zentrale Steuerung im Klimaschutzprozess und Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes übernimmt der Klimaschutzmanager Georg Trocha. Er dient verwaltungsintern als auch nach außen als zentraler Ansprechpartner. Zudem begleitet er die fachlich-inhaltliche Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzepts der Kupferstadt Stolberg. Weitere Informationen


Dank des Bund-Länder-Programms "Stadtumbau West" erhält die Kuperstadt Stolberg die Möglichkeit die Innenstadt neu zu gestalten. Gleich sieben Maßnahmen werden in der Innenstadt Stolbergs umgesetzt. Aktuell befinden sich drei Projekte in der Umsetzung. Hintergründe und weitere Informationen zu den Projekten finden Sie auf der Internetseite: www.stolberg.talachse-innenstadt.de Weitere Informationen


Die Kupferstadt Stolberg präsentiert sich heute als ein dynamischer Industriestandort im Wandel. Eine zukunftsorientierte industrielle Basis, die zentrale Lage in einer der innovativsten und wirtschaftsstärksten Regionen Europas und familienfreundliche Bedingungen für junge Fachkräfte - der Wirtschaftsstandort Stolberg bietet eine Menge Standortvorteile für Ihr Unternehmen. Falls Sie noch weiterführende Informationen benötigen oder das Beratungsangebot der Wirtschaftsförderung in Anspruch nehmen wollen, sprechen Sie uns einfach an! Weitere Informationen