Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG)

Rathausstraße 11-13
52222 Stolberg (Rhld.)


Telefon 02402 / 13-428
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 703
Telefon 02402 / 13-429
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 711
  • stellv. Amtsleitung
Telefon 02402 / 13-233
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 709
  • Leitung der Fachdienststelle
Telefon 02402 / 13-430
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 708
Telefon 02402 / 13-425
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 705
Telefon 02402 / 13-420
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 705
Telefon 02402 / 13-223
Fax 02402 / 13-213
7. Obergeschoss
Zimmer: 703

Am 01.01.2009 ist das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz ( EEWärmeG ) in Kraft getreten, das jeden Eigentümer eines neu errichteten Gebäudes mit einer Nutzfläche von mehr als 50 m², das unter Einsatz von Energie beheizt oder gekühlt wird, verpflichtet, seinen Wärmeenergiebedarf - abhängig von der konkret genutzten Energiequelle - zu einem bestimmten Anteil mit regenerativen Energiequellen zu decken.

Zu Ihrer Information ist eine vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit herausgegebene Broschüre in Formeines PDF-Dokuments hinterlegt. Außerdem finden Sie hier Informationen über die baurechtliche Beurteilung (Genehmigungspflicht, materielle Zulässigkeit etc.) von Solarenergieanlagen und speziell Photovoltaikanlagen.

Weiter gehende Informationen erhalten Sie außerdem unter folgenden Adressen im Internet:

http://www.bmub.bund.de/
http://www.erneuerbare-energien.de/
www.erneuerbare-energien.de/inhalt/40512/







Bearbeitungsgebühren: