Einzelhandel

Die Kupferstadt Stolberg möchte die Rahmenbedingungen für den Einzelhandel im gesamten Stadtgebiet verbessern.

Ziele sind hierbei

  • Die Belebung der Einkaufslandschaft durch Neuansiedlungen von Gewerbetreibenden, insbesondere im innerstädtischen Bereich
  • Die Verbesserung der Rahmenbedingungen für den bereits verorteten Einzelhandel
  • Die Sicherstellung der Nahversorgung für die Solbergerinnen und Stolberger Zur Erreichung dieser Ziele wurde das Amt für Wirtschaftsförderung mit dieser Aufgabe betraut.

Bei allen Fragen rund um Neuansiedlungen steht die Wirtschaftsförderung den Investoren und Interessenten zur Verfügung und ist bei der Standortsuche behilflich.

Sie fungiert als „erste Anlaufstelle“ für Investoren, den örtlichen Einzelhandel und Immobilieneigentümer mit einer für den Einzelhandel nutzbaren Immobilie.

Die Wirtschaftsförderung ist bei allen Fragestellungen als „Schnittstelle“ zwischen Einzelhändlern / Immobilieneigentümern und den örtlichen und überörtlichen Behörden tätig.

Außerdem wirkt sie mit bei Projekten, die den Einzelhandel direkt oder indirekt betreffen, z. B. im Rahmen der städtebaulichen  Entwicklungsmaßnahme „Talachse Innenstadt“.

Darüber hinaus hält die Wirtschaftsförderung ständigen Kontakt zu den örtlichen Interessenvertretern des Einzelhandels, wie der Gesellschaft für Stadtmarketing Stolberg e. V. und den Interessenvertretern in den einzelnen Stadtteilen.

Zur erfolgreichen Vermittlung von Investoren und Interessenten, haben alle Eigentümer und Hausverwaltungen die Möglichkeit, der Wirtschaftsförderung ihre Immobilienangebote (inkl. Fotos, Plänen und Preisvorstellungen) zur Verfügung zu stellen.

Nutzen Sie die Dienstleistungen der Wirtschaftsförderung als zentraler Ansprechpartner mit und für den Einzelhandel. Senden Sie uns Ihre Exposés und unterstützen Sie uns bei der Stärkung des Standortes.

Bei allen Fragen, Anregungen usw. wenden Sie sich bitte an Herrn Timo Abels.

Abels, Timo
 

Timo Abels
Telefon: 02402 / 125 116
Email: timo.abels@stolberg.de